Wie wird der Ton bei Screen-Sharing übertragen?

Von allen Browser-Anbietern hat aktuell nur Google Chrome diese Option implementiert. Deshalb kann aktuell nur mit diesem Browser eine Tonübertragung bei Screen-Sharing angeboten werden. Firefox und Safari unterstützen diese Funktion nicht.

Bei Google Chrome ist die Audio-Ausgabe zusätzlich vom Betriebssystem abhängig. Mit Windows funktioniert sowohl das Teilen eines Chrome-Tabs als auch das Teilen des gesamten Bildschirms. Mit macOS und Linux ist das Teilen von Audio nur über „Chrome-Tab“ möglich. Bei „Gesamter Bildschirm“ und „Fenster“ fehlt die Option.

Setzen Sie bei der Auswahl des Bildschirms ein Häckchen bei „Audio des Systems teilen“.

Wird Google Chrome mit Windows verwendet und der gesamte Bildschirm geteilt, kann auch der Ton eines Videos, das in einer PowerPoint-Präsentation integriert ist, ausgegeben werden.