Was tun gegen Echo oder Störgeräusche im Raum?

Tonausgabe über Lautsprecher

Echo- und Störgeräusch-Unterdrückung funktioniert mit Chromium-basierten Browsern am besten.

Idealerweise werden das eingebaute Mikrofon und die eingebauten Lautsprecher eines Laptops verwendet. Diese sind in der Regel synchronisiert und verhindern damit ein Echo. Problematisch kann das Mikrofon einer Webcam im Zusammenspiel mit den Lautsprechern eines Monitors sein. 

Der Moderator kann auch denjenigen identifizieren, der das Echo/die Störgeräusche erzeugt. Einfach prüfen, wer dauerhaft oder häufig grün umrandet ist (quasi „spricht“), obwohl die Person gar keinen Redebeitrag liefert. Der Moderator kann demjenigen empfehlen, Push-to-talk zu nutzen (mündlich, oder aber auch über das Zahnrad „Push to talk empfehlen“) oder denjenigen stumm schalten (Zahnrad „Stumm schalten“).

Generell gilt: Die beste Qualität wird mit einem Headset erreicht.

Siehe auch Punkt „Welche Audio-Ausrüstung ist nötig?“

Bei weiteren Problemen können Sie sich gerne an den Visavid-Support wenden.